Umgang mit negativem Feedback Online

Von Café bis hin zu Sportartikelhändlern ist kein Unternehmen gegen negative Kritik im Internet gefeit. Da immer mehr Menschen immer mehr Stunden im Internet investieren, drängen Kunden darauf, ihre Meinungen über Organisationen zu äußern. Leider sind ihre Äußerungen nicht immer positiv. Sie überlegen sich vielleicht, wie Sie reagieren würden, wenn Sie von einem Kunden im Web eine negative Prüfung erhalten? Hier sind ein paar Tipps, mit denen Sie ein positives Bild Ihres Bildes zeichnen können.

Online Ruf und häufige Fehler

Unabhängig von der Zeitspanne, in der Sie ein wirksames Unternehmen oder eine Marke betreiben, haben Einzelpersonen zuverlässig einen Kommentar dazu. Darüber hinaus besteht das Ziel im Hinblick auf die Online-Bekanntheit der Führungskräfte darin, sich bei Ihren Kunden für das Leben Ihres Unternehmens zu engagieren. Wenn das Gerede über Ihr Image negativ ausfällt, finden Sie hier ein paar Hinweise zur Online-Bekanntheit, um eine strategische Distanz zu wahren.

Ignorieren Sie pessimistische Kritik – wenn Sie negative Äußerungen oder Behauptungen über Ihr Image übersehen, kann das dem Ruf Ihrem Unternehmen schaden, insbesondere wenn sich sehr viele Personen gegen Sie auflehnen. Vor langer Zeit wurde Nestles Image durch den Kampf von Greenpeace gegen sie ernsthaft geschädigt. Wäre das Thema zunächst nicht außer Acht gelassen worden, wäre einiges davon ausgeschlossen worden. In Bezug auf Ihr Image bedeutet dies nicht, dass Sie auf jede negative Bemerkung reagieren sollten. Wenn Sie nicht sicher sind, dass jemand Ihre geöffneten Dialogblätter überprüft, können Sie den Kommentaren zu diesem Zeitpunkt eine Berechtigung erteilen. Ungeachtet dessen, dass der negative Beitrag dauerhaft zu sein scheint, müssen Sie ihn analysieren.

Innerlich reagieren – wenn Sie auf negative Bemerkungen mit negativen Bemerkungen antworten, werden Sie mit Sicherheit schrecklich im Auge des Kunden aussehen. Kunden möchten mit einer Marke arbeiten, die kompetent ist. Wenn Sie auf einen Kunden im Internet beleidigend oder widersprüchlich reagieren, was würden Sie dann nicht tun, wenn der Einzelne dies tatsächlich versteht?

Anweisungen zur Vermeidung der negativen Medien

Während Sie sich möglicherweise über eine negative Bemerkung zu Ihrem Image ärgern, geben Sie Ihren Gefühlen keine Chance, Anzeichen einer Verbesserung zu zeigen, indem Sie etwas posten, das Sie später beklagen werden. Beruhigen Sie sich lieber und analysieren Sie die Situation.

Machen Sie sich ein Bild davon, was der Kunde wirklich braucht – jeder Kunde muss sein Anliegen klären, aber wie das Problem behoben werden muss, wird sich ändern. Einige Kunden benötigen ein versöhnliches Gefühl, andere benötigen einen Rabatt, und einige benötigen möglicherweise den gewünschten Artikel, haben ihn jedoch nicht erhalten. Lesen Sie die negative Bemerkung genau durch, um einen Sinn für die Wünsche Ihrer Kunden zu erhalten. Fahren Sie an diesem Punkt auf folgende Weise fort.

Stellen Sie sich vor, Sie geben Ihrer Oma Kritik – Sie könnten Ihrer Oma niemals etwas Rücksichtsloses oder Destruktives sagen, und Sie sollten es auch nicht Ihren Kunden gegenüber tun. Wenn ein Kunde mit einem Problem zu Ihnen kommt, formulieren Sie es erneut, um sicherzustellen, dass Sie es effektiv verstehen, und klären Sie anschließend, wie Sie es lösen werden. Was mehr ist, so wie Sie es tun würden, wenn Ihre Oma mit einem Problem zu Ihnen käme, seien Sie empfindlich und geben Sie Ihr Bestes, um zu helfen.

Halten Sie sich an die Gewissheiten – während Sie sich mit einem Kunden im Internet verbinden, kann sich die zugrunde liegende Bemerkung schnell in ein Vorwärts- und Rückwärtsgespräch verwandeln. In dem Fall, dass dies eintritt, sollten Sie nicht aus dem Takt geraten, während Sie sich um das Problem kümmern. Der Klient kann sich bemühen, Sie in einen er-sagte-sie-sagte-Kampf zu ziehen, verzichtet jedoch darauf, den Köder zu schlucken. Reagieren Sie mit Tatsachen, halten Sie sich an das aktuelle Thema und lassen Sie sich nicht auf einzelne Anschuldigungen ein.

Das Negative in Positives verwandeln – Negative Kritik ist eine Chance, Ihr Geschäft zu verbessern. Gehen Sie also direkt mit sich selbst um und untersuchen Sie Ihre Organisation ernsthaft, wenn die Bemerkung Fakten enthält. Hat der Experte auf ein eklatantes Problem aufmerksam gemacht, das Sie verbessern können? Denken Sie daran, ein Unternehmen ist nichts ohne seine Kunden. Deshalb ist es ein gutes Zeichen, sein Bestes zu geben, um sie zufriedenzustellen.

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie am besten mit Ihrer Online-Bekanntheit umgehen können, oder wenn Sie Hilfe bei Ihren IT-Anforderungen benötigen, wenden Sie sich noch heute an unsere Spezialisten.

Umgang mit negativer Kritik Online | SC24 : Support Center