Kundenbetreuung: Tipps, die Ihrem Unternehmen helfen

Kundenbetreuung: Interessenten und Kunden positiv begeistern

Es gibt viele Diskussionen darüber, dass Organisationen – umfangreiche und kleine – Organisationen benötigen, um für ihre Kunden unkompliziert zu sein. Der gegenwärtige Fokus auf das Kundenerlebnis und die Kundentreue legen nahe, dass die unkomplizierte Kommunikation mit Ihren Kunden zu geerdeten und produktiveren Verbindungen führt, die es Ihnen ermöglichen, Ihre Einkommensziele zu vermitteln. Was bedeutet in diesem Fall „geradlinig sein“?

„Geradlinigkeit“ ist ein wichtiges Wort, das zahlreiche Dinge bedeuten kann.

Es ist wesentlich weniger anstrengend, die Gelegenheit zu verstehen, die Sie als unkompliziert in Bezug auf das betrachten, was Ihre Kunden wissen und hören müssen. Ein Ansatz, um diesen Rundown zu verwirklichen, besteht darin bzw. würde helfen, einen Blick auf die am meisten anerkannten Kundenausgabegebiete zu werfen. Ein kürzlich veröffentlichter Bericht eines Forschers vermittelt einige Erkenntnisse.

Transparenz schaffen

In Anbetracht dieser normalen Problemregionen haben wir uns neun Vorschläge und Tipps gemacht, damit Sie mit Ihren Kunden immer unkomplizierter arbeiten können.

  1. Seien Sie ehrlich und genau – Die Kompliziertheit der Abrechnung ist enorm, um die Enttäuschung von Kunden über zweifelhafte Rechnungen zu überwinden. Der Berührungspunkt, an dem Ihr Kunde die von Ihnen angebotenen Verwaltungen bezahlt, ist ein entscheidender kritischer Zeitpunkt. Beginnen Sie damit, dass Sie Ihre Wertschätzung offenlegen, Kosten, Ausgaben und explizite Erwartungen klarstellen. Schließen Sie ab, indem Sie garantieren, dass Ihre Ausübung die jeweils übermittelten Verwaltungen widerspiegeln, ebenso wie klares Wissen zu Ihren Bedingungen.
  2. Halten Sie Versprechen – Es ist für die Kundenbindung von entscheidender Bedeutung, dass alle Versprechen den Kunden garantiert werden. An dem Punkt, an dem garantierte Verwaltungen nicht übermittelt werden, fühlt sich der Kunde betrogen und verliert das Vertrauen. Wenn es unwahrscheinlich Gründe gibt, aus denen Verwaltungen offensichtlich nicht vermittelt werden, stellen Sie sicher, dass Ihr Kunde den Grund dafür versteht.
  3. Zweiwegekorrespondenz aufrechterhalten – Gute Korrespondenz ist ein Zweiwegekanal. An jedem Punkt, an dem es eine ungleiche Diskussion gibt, verliert die Korrespondenz ihre Wertschätzung und Wirkung. Stimmen Sie den Kunden um und lassen Sie ihn erkennen, dass jemand seine Erfahrung verbessern möchte.
  4. Seien Sie opportun und reagieren Sie so schnell wie möglich auf Telefonanrufe und Nachrichten von Kunden. Dies ist nicht nur ein Vorschlag, sondern eine Notwendigkeit. Wie aus einem Bericht von 2015 hervorgeht, erwarteten 42 Prozent der Kunden, die per E-Mail oder Telefon eine Organisation erreichten, eine Reaktion innerhalb von 60 Minuten. Sie sollten für Ihre Kunden offen sein und sicherstellen, dass sie Ihre Reaktionszeit verstehen.
  5. Informieren Sie sie über Missbräuche – Fehler werden auftreten. Wenn sie es tun, nicht vertuschen, weitergeben. Je früher Sie sich mit der Angelegenheit befassen, indem Sie sich um die Angelegenheit kümmern oder eine Konzession geben, mit der sie leben können, desto eher können Sie fortfahren. Schnell handeln, um das Versehen zu heilen und Schritte zu unternehmen, damit es nicht erneut auftritt, ist die Botschaft, die der Kunde hören muss.
  6. Angebot des Lernens – Ihre Kunden haben Ihre Organisation für die Fähigkeiten und Informationen der Gruppe eingesetzt. Lernen zu akkumulieren ist kontraproduktiv für den Aufbau einer soliden Verbindung mit Kunden. Geben Sie ihnen die Daten, die sie für bessere Entscheidungen festlegen müssen.
  7. Beleuchten Sie Ihre Kunden mit Fortschritt – Sie gewinnen das Vertrauen Ihrer Kunden und pflegen prominentere Verbindungen, falls Sie über die neuesten Änderungen (glücklich oder unglücklich) in Ihrem Unternehmen auf dem Laufenden bleiben. Für den Fall, dass Ihr Aktionsplan, Elemente, Verwaltungen oder das Auswerten von Änderungen sicherstellen, dass Sie offen und angemessen sind.
  8. Stimmen Sie Ihre Arbeit ab – Ein großes Maß an Kundenprotesten ist so, wie sich niemand an sie gewöhnt. Es ist eine große Hilfe für einen Kunden, zu erkennen, dass sich jemand auf ihn einstellt und sein Bestes gibt, um Probleme für ihn zu ermitteln.
  9. Vielen Dank an Ihre Kunden – Ein Ansatz, um eine positive Prüfung für die Kunden zu erreichen, lautet zuverlässig: „Segne dein Herz“. Freundlichkeit und Wertschätzung für das Geschäft eines Kunden sind eine bestimmte Methode, um sie so lange wie möglich in Anspruch zu nehmen.

Trotz der Tatsache, dass es nicht in jedem Fall einfach ist, den Kunden im täglichen Geschäft Geradlinigkeit zu vermitteln, ist eine dringende Voraussetzung für eine erfolgreiche Weiterentwicklung.