Warum CEOs mehr Zeit am Helpdesk verbringen sollten

Warum CEOs mehr am Helpdesk präsent sein sollten

Wie viel denken Sie als CEO über den Geschäftsalltag Ihres Unternehmens nach? Wie viel denken Sie über Ihre Kunden nach? Kennen Sie sie als Kunden oder als Menschen?

CEO zu sein ist intensiv. Sie müssen große Verantwortungen tragen und eine Menge Anstellungen erledigen, bleibt kein Zeit zu verbringen eigentlich für Helpdesk. Auf jeden Fall heißt das nicht, dass Sie nicht ein bisschen von Ihrer Zeit einteilen sollten, um ein Auge auf den Workflow zu werfen. Dies ist der ideale Weg für CEOs, um Antworten auf die Fragen ihrer Kunden und den Umgang ihrer IT-Helpdesk-Gruppen mit den problematischen Umständen zu erhalten, die sich täglich ergeben könnten.

Das Beste daran CEO eines Unternehmens zu sein und Energie in das IT Helpdesk zu investieren, sind die Möglichkeiten, die das Unternehmen voranbringen.

Der entscheidende Vorteil eines Unternehmens ist der Ort, an dem Ihre Kundenerfahrung vermittelt wird. Wenn Sie die Gelegenheit zur Zusammenarbeit mit Ihren Kunden haben, können Sie auf jeden Fall ein privates Verständnis darüber gewinnen, was erforderlich ist, um zu gewährleisten was für die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens wichtig ist.

Wir zählen Ihnen ein paar zentrale Gründe, warum Sie als CEO den IT-Helpdesk mehrere Tage lang beobachten und einige Fälle analysieren sollten.

Jeder Mitarbeiter sollte sich auf Ihre Kunden konzentrieren

Sie glauben vielleicht, dass Sie nur der CEO sind. Unabhängig von allem anderen sollte jeder Job in Ihrem Unternehmen jedoch zur Stärkung der Kundenbeziehung beitragen. Als CEO besteht Ihr vorrangiges Ziel darin, die Vision für die Organisation festzulegen, einen Teil der gesamten Branche zu entwickeln oder mehr, um Ihre Mitarbeiter auf Trab zu halten.

Für den Fall, dass Sie Ihre Mitarbeiter nicht anspornen können, finden Sie mehr Möglichkeiten Ihre Arbeitnehmer zu motivieren.

Ihre Helpdesk-Gruppe arbeitet mit Begeisterung, um Ihre Kunden zufrieden zu stellen. Es ist ihre Tätigkeit. Ihre Tätigkeit als CEO besteht darin, sicherzustellen, dass die Zusammenarbeit mit den Kunden effektiv ist.

Um dies zu tun, muss man jedoch erkennen, was sie jeden Tag erleben. Sie müssen wissen, wie sie über die derzeitigen Verfahren denken, und Sie müssen außerdem erkennen, was sie tun müssen, um die Wahrnehmung ihrer Verantwortlichkeiten zu erweitern.

Im Helpdesk zu arbeiten bietet CEOs direkte Einblicke in ihre Geschäftsabwicklung

Wir haben gerade darauf hingewiesen, dass es als CEO gilt, verschiedene Bereiche zu beherrschen. Möglicherweise sind Sie mit der Kapitalbeschaffung oder mit der Beschaffung von Spitzenpersonal verbunden. Wenn Sie dies regelmäßig tun, müssen Sie zwischen den Bedürfnissen Ihrer derzeitigen Kunden und den Problemen, mit denen sie konfrontiert sind, Abstand nehmen.

Für den Fall, dass Sie ein Startup führen, ist es von erheblicher Bedeutung, dass Sie mit Ihrer Helpdesk-Gruppe Energie investieren und sich mit Ihren Kunden unterhalten.

Diese Kunden sind zu einem großen Teil frühe Abnehmer Ihrer Dienstleistungen oder Ihrer Verwaltung und werden Ihnen mit Freuden Kritik geben. Kritik, die Sie verwenden können, um sich klarer darüber zu informieren, welche Highlights sie mögen, welche Highlights sie nicht interessieren, und darüber, was Sie tun könnten, um das Geschäft zu verbessern. Sie erhalten die Chance, ihre fundamentalen Schwerpunkte detaillierter zu verstehen, und Sie können diese Daten verwenden, um den Organisationsleitfaden wahrscheinlicher zu gestalten, damit Sie Ihre Ziele erzielen können.

Wenn Sie Energie in Ihren Helpdesk investieren, müssen Sie sich als CEO auf die wichtigsten Personen Ihres Unternehmens einstellen: Ihre Kunden. Versuchen Sie nicht, die Zeit Ihrer Kunden zu verschwenden. Vielmehr investieren Sie Energie in Gespräche mit ihnen und lernen Sie sie besser kennen, um zu gewährleisten, dass in der Vision für Ihr Unternehmen Ihre Kunden im Mittelpunkt stehen.

Darüber hinaus erhalten Sie nicht ausschließlich die Möglichkeit zu sehen, wie Ihre Kunden denken und sich fühlen, jedoch werden Sie sich von Ihren Mitbewerbern trennen, die möglicherweise nicht als außergewöhnliche Begeisterung für die echten Bedürfnisse ihrer Kunden erscheinen.

Energie in den Helpdesk investieren, hilft CEOs Prozessprobleme zu erkennen

Die Devise lautet: Sie können ein Problem nicht beheben, wenn Sie es nicht kennen. Dies gilt auch für Ihren Helpdesk.

Als CEO Ihrer Organisation müssen Sie sicherstellen, dass die Mitarbeiter Ihres Helpdesks über ausreichende Verfahren verfügen, um Ihre Kunden bestmöglich zu unterstützen. Durch die Arbeit am Helpdesk erhalten die CEOs eine optimale Erkenntnis der angewandten Verfahren. Auf diese Weise können sie verstehen, welche Berührungspunkte voranschreiten müssen.

Als CEO ist die Zuweisung ein deutlicher Hinweis auf die Autorität. Sie können jedoch nicht alles Ihrem Pflegepersonal überlassen. Sie sind damit beschäftigt, in Richtung der voreingestellten Ziele voranzukommen, z. B. zu garantieren, dass ihre Zwischenreaktion ausreichend schnell ist oder dass der NPS ausreichend hoch ist. Darüber hinaus werden sie dadurch daran gehindert, die Leistung des gesamten IT-Helpdesks in einer offiziellen Dimension zu erkennen.

Hier kommen Sie ins Spiel. Als CEO oder Leiter können Sie Probleme im Zusammenhang mit Verfahren nachvollziehen und Verbesserungen durchführen.

Chef des Helpdesks – Die Checkliste

Für den Fall, dass Sie schon einige Zeit CEO sind, wird das anfangen im Helpdesk aufregend erscheinen. Sie sind bestrebt, Kunden zu unterstützen und zu sehen, wie es für Ihre Mitarbeiter im Helpdesk aussieht.

Wir haben diese 10-Punkte-Agenda zusammengestellt, die Sie einhalten müssen, wenn Sie Energie in Ihren IT-Helpdesk investieren, um sicherzustellen, dass Ihre Zeit dort am besten ist.

1.       Investiere ich mehr Energie, als ich zur Verfügung habe?

2.       Habe ich mithilfe der aktuellen IT-Helpdesk-Dokumentation sofort das benötigte Wissen?

3.       Habe ich sichergestellt, dass ich Kundenanfragen mit einem ähnlichen Ton bearbeite, den der Helpdesk verwendet?

4.       Nehme ich Notizen zu den derzeitigen Verfahren, die mit dem Erheben eines Problems von Anfang bis Ende verbunden sind?

5.       Bin ich unseren Kunden gegenüber respektvoll?

6.       Nehme ich das Problem auf, um sicherzustellen, dass die Übergabe so konsistent ist, wie es unter den gegebenen Umständen zu erwarten ist?

7.       Unterhalte ich mich mit allen Mitarbeitern der IT-Helpdesk-Gruppe, um herauszufinden, was ich verbessern kann um ihnen zu helfen?

8.       Habe ich die Ergebnisse angesehen und überprüft, dass sie mit unseren umfassenden Unternehmenszielen übereinstimmen?

9.       Organisiere ich Tickets abhängig von den Ergebnissen, die wir jetzt treffen müssen?

10.   Investiere ich Energie, um den Anruf mit einer anderen Person erneut zu besprechen, nachdem ich ihn angenommen habe?

Die Vorteile der am Helpdesk arbeitenden CEOs sind gigantisch. In diesem Sinne sollten Sie Ihre Zeit für den IT-Helpdesk in keinem Fall auf einen Tag beschränken. Investieren Sie jedoch nur so viel Energie, wie Sie erwarten könnten, dass von Ihren Mitarbeitern aufgebracht wird um Ihre Kunden fröhlich zu stimmen.

Warum CEOs mehr Zeit am Helpdesk verbringen sollten | SC24